Otto-Hahn-Preisträgerinnen und -träger gewürdigt

Max-Planck-Gesellschaft hat ihre höchste Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Rahmen der Jahresversammlung vergeben.

 Ein nachträgliches Geschenk zu seinem 140. Geburtstag haben auch in diesem Jahr wieder 28 junge Nachwuchsforscherinnen und -forscher Otto Hahn gemacht: mit ihren herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Rahmen ihrer Doktorarbeit hätten sie den ersten Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft mit Stolz und Freude erfüllt. Dafür sind sie heute mit der Otto-Hahn-Medaille im Rahmen der Jahresversammlung in Hamburg ausgezeichnet worden. Diese ist mit einem Anerkennungsbetrag von 7500 Euro verbunden.

Nachwuchsforscher Wenbin He vom Max-Planck-Insitut für die Physik des Lichts erhielt eine Medaille in der Chemisch-Physikalisch-Technischen Sektion.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich.

Zurück

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 14 - Juli 2019

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen