Willkommen in der Abteilung Nanooptik

Die Forschung unserer Gruppe zielt darauf ab, die experimentelle und theoretische Beherrschung von Licht-Materie-Wechselwirkung im Nanobereich voranzutreiben und das gleiche Maß an Kontrolle und Finesse zu erreichen, das von Gasphasen-Quantenoptik in kondensierter Phase bekannt ist. Hierfür kombinieren wir Konzepte aus der Quantenoptik, der Laserspektroskopie, der Kryogenik, der optischen Bildgebung, der Rastersondentechnologie und Nanofluidik. Bei diesen Bemühungen haben wir ein weites Spektrum an wissenschaftlichen Fragen aufgeworfen, die von Quantenoptik bis hin zu Biophysik reichen. Für mehr Informationen sehen Sie sich bitte unsere Researchseite und unsere Publikationsliste an.

Die Forschung unserer Gruppe zielt darauf ab, die experimentelle und theoretische Beherrschung von Licht-Materie-Wechselwirkung im Nanobereich voranzutreiben. Hierfür kombinieren wir Konzepte aus der Quantenoptik, der Laserspektroskopie, der Kryogenik, der optischen Bildgebung, der Rastersondentechnologie und Nanofluidik. Einige der aktuellen Forschungsgebiete sind:

 

Lesen Sie mehr über unsere Forschung

Coherent coupling of single molecules to on-chip ring resonators

Dominik Rattenbacher, Alexey Shkarin, Jan Renger, Tobias Utikal, Stephan Götzinger, Vahid Sandoghdar

submitted, arXiv: 1902.05257 (2019) Preprint | PDF

Interferometric Scattering (iSCAT) Microscopy & Related Techniques

Richard W. Taylor, Vahid Sandoghdar

arXiv: 1812.10765 (2018) Preprint | PDF

Turning a molecule into a coherent two-level quantum system

Daqing Wang, Hrishikesh Kelkar, Diego-Martin Cano, Dominik Rattenbacher, Alexey Shkarin, Tobias Utikal, Stephan Götzinger, Vahid Sandoghdar

Nature Physics, to appear; arXiv 1809.07526 (2018) Preprint | PDF

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 13 - Oktober 2018

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen