Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen aktuell sowohl Doktoranden als auch Postdoktoranden. Werden Sie Teil unseres Teams in der MPL Theorieabteilung und erkunden Sie die Welt der Photonen und Materie!


Junior Research Group Leader Position

The Max Planck Institute for the Science of Light (MPL) is inviting applications for a junior group leader position in theoretical physics. For more information, click here.


Ihre Aufgaben

Wenn Sie sich für neue Quantentechnologien interessieren, kommen Sie zu uns und forschen Sie mit uns and der Schnittstelle zwischen Nanophysik und Quantenoptik!
Unser Hauptfokus liegt aktuell auf der Optomechanik. Dieses neue Forschungsgebiet behandelt die Interaktion von Licht und nanomechanischer Bewegung in das Quantensystem hinein. Damit vergrößert sich unser Blickwinkel, hin zu quantenoptomechanischen Schaltkreisen, Vielteilchenphysik, möglichen Anwendungen in hypersensiblen Messungen, Quanteninformation sowie grundlegenden Tests der Quantenmechanik. Weitere Forschungsthemen sind die Quantenelektrodynamik und Quantendatenverarbeitung in supraleitenden Schaltkreisen, topologische Photonik und Phononik, Dekohärenz und Quantentransport.

Ihr Profil

Unsere Arbeit hat sowohl analytische als auch numerische Anteile, und bei den meisten Themengebieten arbeiten wir mit Experimentalphysikern zusammen. Daher sind Computerkenntnisse und der Wunsch, Theorie in Praxis umzusetzen, große Vorteile. Wir legen insbesondere Wert auf physikalisches Verständnis.

Unser Angebot

Wir pflegen eine bestehende Zusammenarbeit mit experimentellen und theoretischen Gruppen auf der ganzen Welt, so zum Beispiel in Yale, am Caltech, an der McGill-Universität und weiteren Institutionen.

Die Bezahlung erfolgt entsprechend den Qualifikationsmerkmalen des Bewerbers oder der Bewerberin im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund).

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert daher insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Ferner ist die Max-Planck-Gesellschaft bemüht, mehr schwerbehinderte Personen zu beschäftigen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung

Eine Bewerbung senden Sie bitte elektronisch an Prof. Florian Marquardt, sowie in jedem Fall zusätzlich auch an Gesine Murphy (marquardt-office@mpl.mpg.de).

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten die folgende Dokumente enthalten:

Doktoranden: Ihren Lebenslauf und die Namen von zwei Referenzgebern.
Postdoktoranden: Ihren Lebenslauf, Ihre Publikationsliste, sowie die Namen von zwei Referenzgebern.

Wir nehmen ab sofort Bewerbungen entgegen.

 


MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 14 - Juli 2019

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen