Anfahrt

Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts
Staudtstraße 2
91058 Erlangen

 

 


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Erlangen Hauptbahnhof

4 Minuten Fußweg zu den Arcaden
Bus 287 ab Arcaden (Richtung Erlangen Sebaldussiedlung), Aussteigen: Erlangen Sebaldussiedlung
6 Minuten Fußweg zum Institut  

4 Minuten Fußweg zu den Arcaden
Bus 20 ab Arcaden (Richtung Nürnberg Thon), Aussteigen: Erlangen Fridericianum
4 Minuten Fußweg zum Institut

Bus 293 ab Hauptbahnhof (Richtung Erlangen Sebaldussiedlung), Aussteigen: Erlangen Fridericianum
4 Minuten Fußweg zum Institut


Alternativ: S-Bahn (S1) bis Haltestelle Paul-Gossen-Straße und anschließend Bus  280 bis "Erlangen-Sebaldussiedlung". Von dort sind es 6 Minuten Fußweg bis zum Institut.

Für weitere Verbindungen nutzen Sie bitte die Fahrplanauskunft des VGN.

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A3 an der Ausfahrt Tennenlohe in Richtung „Erlangen“. Sie befinden sich nun auf der Bundestraße B4. Nach ca. 2 km nehmen Sie rechts die Ausfahrt „Universität Südgelände“ und dann im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt. Auf der Kurt-Schumacher-Straße fahren Sie ca. 2,3 km geradeaus, dann biegen Sie an der ersten Ampel links ab in die Staudtstraße. Der Neubau befindet sich rechts am Ende der Straße in unmittelbarer Nähe des Department Physik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Parkplätze sind direkt am Institut verfügbar.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Flughafen Nürnberg

Bus 30 Richtung "Erlangen Arcaden", Aussteigen: "Erlangen Gebbertstr."
17 Minuten Fußweg zum Institut

Bus 33 Richtung "Fürth Rathaus", umsteigen an Haltestelle "Wegfeld" in Bus 20 Richtung "Arcaden", Aussteigen: "Erlangen Sebaldussiedlung"
4 Minuten Fußweg zum Institut

 

Mit dem Taxi brauchen Sie vom Flughafen Nürnberg etwa 20 Minuten zum Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts.

 

 

 

Institut für Optik, Information und Photonik


Universität Erlangen-Nürnberg
Staudtstr. 7/B2


Gebäude B2 - Ebene 01 (2.Stock), Zimmer Nr. 01.429 (Sekretariat)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Buslinie 287 (alternativ 293) Vom Erlangener Bahnhof bis Endhaltestelle Sebaldussiedlung fahren.

Für weitere Verbindungen nutzen Sie bitte die Fahrplanauskunft des VGN.

 

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A3 an der Ausfahrt Tennenlohe in Richtung „Erlangen“. Sie befinden sich nun auf der Bundestraße B4. Nach ca. 2 km nehmen Sie rechts die Ausfahrt „Universität Südgelände“ und dann im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt. Auf der Kurt-Schumacher-Straße fahren Sie ca. 2,3 km geradeaus, dann biegen Sie an der ersten Ampel links ab in die Staudtstraße. Der Neubau befindet sich rechts am Ende der Straße in unmittelbarer Nähe des Department Physik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).


Umgebungskarte: Erlangen

Zum Vergrößern bitte klicken

 

Information & Hinweise:
Quelle der Lagepläne: Bernhard Spachmüller;  Ingenieurbüro für Kartographie, Lorbeerstraße 16, D-91126 Schwabach